John Boyne: Der Junge auf dem Berg

·

Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie arbeitet. Aber es ist gerade keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. 

Und Pierrot und seine Tante leben auch in keinem gewöhnlichen Haus: Es ist der Berghof, die Sommerresidenz von Adolf Hitler. Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit – auch zum Verrat.

Ein brandaktuelles Buch in Zeiten des weltweiten Rechtsrucks.